1. vServer
  2. Windows

vSERVER WINDOWS 6.0

vServer mit Windows mieten

webtropia.com bietet Ihnen günstige vServer mit Windows Server-Betriebssystem zum Mieten an. Die neuen vServer 6.0 Produkte können ab sofort mit dem kostenlos vorinstallierten Windows Server 2016 Betriebssystem bereitgestellt werden. Des Weiteren haben Sie auch die Möglichkeit unsere vServer mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012 günstig zu mieten. Die VPS mit Windows Server 2008 und Server 2012 werden mit virtualisierten HDD- oder SSD-Speicher als Container-Virtualisierung bereitgestellt. Die neuen virtuellen Maschinen mit Windows Server 2016 und Windows Server 2012 werden als vollvirtualisierte Virtual Machines und via KVM auf einem redundanten Storage inklusive SSD-Boost bereitgestellt. Erfahren Sie mehr über unsere günstigen VPS zum Mieten!

Verfügbar

vServer S 6.0

1 vCores garantiert

2 GB RAM garantiert

4,99 €

im Monat

Speicherplatz

75 GB SSD oder 150 GB HDD

vServer S 6.0
verfügbar

vServer M 6.0

2 vCores garantiert

4 GB RAM garantiert

9,99 €

im Monat

Speicherplatz

150 GB SSD oder 300 GB HDD

vServer M 6.0
verfügbar

vServer L 6.0

4 vCores garantiert

8 GB RAM garantiert

14,99 €

im Monat

Speicherplatz

250 GB SSD oder 500 GB HDD

vServer L 6.0
14,99
verfügbar

vServer XL 6.0

8 vCores garantiert

16 GB RAM garantiert

19,99 €

im Monat

Speicherplatz

500 GB SSD oder 1.000 GB HDD

vServer XL 6.0

Bitte beachten Sie, dass die vServer mit Vollvirtualisierung zzgl. 5,00 € im Monat kosten. 

Sie möchten Ihre eigene Webpräsenz aufbauen und suchen die richtige Plattform für Ihre eigene Internetpräsenz? Dann starten Sie doch Ihre Website mit den leistungsstarken und günstigen vServern von webtropia.com

Die virtual Server eignen sich besonders für die Anwendung von kleinen Webapplikationen, das Hosting Ihrer Websites und zur Konfiguration von Test- und Entwicklungsszenarien durch Root-Rechte.

Alle vServer erhalten Sie auf Wunsch mit den schnellsten und performance-stärksten SSDs. Bestellen Sie Ihren vServer mit dem kostenlos erhältlichen Verwaltungsprogramm Plesk und konfigurieren Sie sich Ihren V-Server schnell und einfach. Die Virtual Server werden zusätzlich mit Windows oder Linux-Betriebssystem angeboten.

Rocket Speed SSDMit Hilfe eines vServers mit SSD-Speicher (10.000 IOPS) bekommen Sie die zehnfache Leistung gegenüber eines VPS mit SATA-Speicher. Dadurch ermöglicht Ihr Server das schnellere Zugreifen auf den Speicher, welches sich vor allem bei vielen Zugriffen auf Datenbanken und bei Websites mit vielen dynamischen Inhalten lohnt. Die Virtual Server mit Windows Server 2008 und Windows Server 2012 können Sie mit SSD-Speicher günstig mieten. Bei den VPS mit Windows 2016 erhalten Sie großen Speicherplatz mit SSD-Boost, sodass eine schnelle Performance garantiert werden kann.

Ihren VPS können Sie mit Windows-Betriebssystem wie Windows Server 2008 Standard, Windows Server 2012 Datacenter vorinstallieren lassen. Auf unseren virtuellen Maschinen können Sie Windows Server 2012 Datacenter und das neue Windows 2016 Datacenter kostenlos vorinstallieren lassen. Auf Wunsch können Sie im Bestellvorgang zusätzlich das kostenlose Admin-Panels Plesk auswählen und auf Ihren vServer vorinstallieren lassen.

Durch die kostentransparente vServer Cloud-Funktion können Sie jederzeit auf tages- oder monatsgenauer Abrechnung die Leistung Ihres virtuellen Servers erhöhen oder reduzieren. Die genauen Informationen über die Cloud-Funktion und die Kosten erhalten Sie bei dem jeweiligen Linux oder Windows Produkt. Beide Virtualisierungen ermöglichen das dynamische Ändern der Leistungen.

Sowohl bei dem Linux vServer als auch bei einem vServer mit Windows ist das dynamische Ändern der Leistung möglich.

Die CPU-Leistung kann in vCore-Schritten erhöht werden. Ebenso können Sie Ihren virtuellen Server mit bis zu 8 GB RAM dynamisch anpassen und die Festplattenkapazität des vServers lässt sich auf bis zu 300 GB erweitern. Dadurch erhalten Sie automatisch eine höhere Flexibilität für Ihre Anforderungen und können den vServer jederzeit auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

vServer mit kostenlosem Backup?

Bei unseren vServern mit Windows 2008 und Windows 2012 als Container-Virtualisierung steht Ihnen ein gewisses Kontingent an Backupvolumen zur Verfügung. Dabei können Sie automatisierte Backuppläne einrichten als auch Backups nach Bedarf einrichten. Im Falle von Datenverlust oder Fehlverhalten können Sie somit schnell auf einen gesicherten funktionsfähigen Speicherstand zurückkehren. Kommentieren Sie Ihre Backups um somit stets den Überblick zu behalten. Jedes Backup ist ein Snapshot Ihres ganzen VPS und behebt somit auch Fehler am Betriebssystem.

Zusätzlich zu den bereits enthaltenen Kontingenten können Sie den vServer Backup Speicherplatz jederzeit flexibel erweitern. Der Backup Speicherplatz bietet eine zusätzliche Datensicherheit durch die Sicherung Ihrer Daten auf unseren redundanten Raid-Storage-Systemen.

Die angebotenen VPS mit Windows 2008 oder Windows 2012 werden in Containern virtualisiert. Unsere vServer Container sind eine leichtgewichtige Alternative zu Virtuellen Maschinen. Containerbasierte Virtualisierung, die auch als Betriebssystem-Virtualisierung bekannt ist, virtualisiert eine Umgebung auf Betriebssystemebene und teilt sich den Kernel des Host-Betriebssystems.

Die Geschwindigkeit von Anwendungen sowie das starten der virtuellen Umgebung ist dadurch entsprechend schnell und flexibel. Die vServer Windows Container eignen sich besonders für die Anwendung von kleinen Webapplikationen, Server-Applikationen, das Hosting kleinerer Webseiten sowie für Test und Entwicklungsszenarien.

Die neuen Windows Server 2016 vServer werden vollvirtualisiert als Virtual Machine bereitgestellt. Bei unseren Virtuellen Maschinen haben Sie eine eigenständige bis auf den Kernel basierende Vollvirtualisierung, in der Sie entsprechend frei Ihre Anwendungen installieren und verwalten können. Durch die Vollvirtualisierung können Sie den Kernel ebenfalls nach Belieben anpassen und Module erweitern. Auch bei die VPS mit Windows Server 2012 können Sie als Virtual Machine mieten.

Die auf KVM basierenden Virtuellen Maschinen eignen sich perfekt für Anwendungen die eigene Treiber benötigen, sowie für anspruchsvollere Webapplikationen, das Hosting größerer Webseiten und wachsenden Server-Applikationen.

Sie suchen einen günstigen Linux vServer zum Mieten?

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 1.1.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren (die Preise in den Angeboten sind Preise inklusive Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland). Sollte Ihr Wohnsitz nicht in Deutschland liegen, verstehen sich die Preise netto.